Bitcoin

Bullische Signale bei Bitcoin, Ethereum, Cardano und XRP

Das Blockchain-Analyseunternehmen Santiment sagt, dass Bitcoin und Ethereum ihre On-Chain-Stärke aufblitzen lassen, während Cardano und XRP Anzeichen von fundamentalem Wachstum zeigen.

Santiment teilt seinen 87.500 Twitter-Followern mit, dass das Angebot an Bitcoin (BTC) an Kryptobörsen auf den niedrigsten Stand seit über zwei Jahren gefallen ist.

„Das Bitcoin-Angebot an den Börsen ist in den letzten zwei Wochen deutlich gesunken, und das ist ein ermutigendes Zeichen. Da Händler mehr ihrer Gelder in Cold Wallets verschieben, mindert diese [Halte-]Mentalität das Risiko zukünftiger großer Ausverkäufe.“

Die Krypto-Insights-Plattform schaut sich auch die Adressen an, die das Bitcoin-Netzwerk nutzen. Laut Santiment könnte ein Anstieg der Zahl der aktiven Adressen den Beginn eines Bullenmarktes signalisieren. Bitcoins kaufen mit Telefon Handy Guthaben ist ganz simpel und problemlos möglich.

„Die Adressaktivität ist weiterhin eine sehr wichtige Kennzahl, die Hinweise darauf gibt, ob Bitcoin die 50.000 Dollar-Marke überschreiten oder unter 40.000 Dollar fallen wird. Derzeit nutzen täglich 720.000 bis 930.000 Adressen das BTC-Netzwerk, und wir erwarten einen Anstieg auf über 1 Million als Signal für eine Hausse.“

Was Ethereum (ETH) betrifft, so betont Santiment, dass Wale, also Adressen, die 100.000 ETH oder mehr halten, weiterhin die führende Smart-Contract-Plattform aufkaufen und halten.

„Ethereum-Whale-Adressen hören nicht auf, ihre Bestände zu erhöhen, während die Preise über 3.100 Dollar liegen.

Vor auf den Tag genau 3 Jahren besaßen Adressen mit 100.000+ ETH 35,8%. Heute besitzen sie 7,9 % [mehr] des Gesamtangebots des Vermögenswerts mit der Nummer 2 der Marktkapitalisierung. Es gibt 1.338 solcher Adressen.“

Santiment sagt, dass Cardano (ADA) alle Large-Cap-Krypto-Assets in Bezug auf die Entwicklungsaktivität auf dem Software-Repository-Hosting-Service GitHub anführt.

Laut dem Krypto-Analyseunternehmen hat Cardano eine tägliche Entwicklungsaktivitätsrate von 74, gefolgt von Ethereums Entwicklungsrate von 50, und XRP nähert sich der Entwicklungsrate von Bitcoin von 15.

„Die Entwicklungsaktivitätsraten für die Top-Assets der Kryptowährungen zeigen eine anhaltende Dominanz von Cardano sowie einen Anstieg von Ethereum. Interessanterweise nähert sich [XRP] einer höheren täglichen GitHub-Entwicklungsrate als Bitcoin, was selten vorkam.“

Santiment wirft auch ein Schlaglicht auf die Entwicklungsaktivität von XRP und stellt fest, dass das Team hinter dem sechstgrößten Krypto-Asset die höchste GitHub-Aktivitätsrate in seiner Geschichte einreicht.

Standard
Bitcoin

eGirls in der C-Suite: Das „Simposium“ stürmt Krypto-Risikokapital

Was bekommst du, wenn du eine Katze, ein Pokémon und einen Krieger aus der Eisenzeit überquerst? Ein Risikokapitalfonds natürlich!

Eines der schwierigsten Rätsel in der Krypto ist es, herauszufinden, was ernst zu nehmen ist.

Am Freitag gab die DeFi Alliance – ein dezentraler Inkubator und Beschleuniger für Finanz-Startups – eine Liste mit 11 neuen Mitgliedern bekannt. Einige waren vorhersehbar, wie der Orakelanbieter Chainlink und VC, der robuste Blockchain Capital, aber ein Name war besonders hervorzuheben: eGirl Capital, die Bedrohung durch soziale Medien und das aufstrebende Risikokapital-Outfit, das von einer gehörnten Internet- Subkultur inspiriert wurde .

Die Ankündigung löste ein branchenweit schweres Seufzen und Reiben der Augen aus:

eGirl-Mitglieder wie Degen Spartan sind ebenso bekannt für ihre überzeugende Analyse der notorisch komplexen Märkte von Crypto wie für die wochenlange Veröffentlichung von nichts als animierten Pornos. Ein Mitglied – vielleicht eines der besten und klügsten auf cryptoTwitter – trägt die Social-Media-Rolle eines Pokémon, Ditto, das sich in eine Couch verwandelt hat, damit die Leute unabsichtlich darauf sitzen. Die Konstellation memetischer Prüfsteine, die diese verschiedenen Comic-Teile animieren, ist zu anstrengend, um sie zusammenzufassen, und wahrscheinlich eine anthropologische Studie wert.

Während es leicht sein mag, die Gruppe als einen Witz auszugeben, der zu weit gegangen ist (nach diesem Standard ist der T-Rex im Jurassic Park ein Haustier, das von der Leine genommen wurde), wurde eGirl in letzter Zeit in einige hochkarätige Pressemitteilungen aufgenommen . Die Gruppe nahm an einer Finanzierungsrunde in Höhe von 4,9 Mio. USD für das dezentrale Finanzprotokoll Alchemix teil und kündigte außerdem Investitionen in Radicle und Unisocks an. Nächste Woche veröffentlichen sie die erste Folge einer internen Podcast-Serie.

In einem Frage-und-Antwort-Dokument erhaschte dieser Reporter einen Blick auf eine Zahl, bevor das Komitee beschloss, sie zu löschen, und gab keinen Kommentar ab, um „mysteriöser“ zu wirken. wenn genau, war es erstaunlich hoch.

Ihre Ankunft in der Investitionsszene erfolgt inmitten einer Phase der Professionalisierung und institutionellen Einführung von Krypto . Hedge-Fonds, die Kryptowährungen zuvor als Betrug abgetan haben, richten jetzt Trading Desks ein. Das Vermögen wird so langweilig, dass Pensionskassen Geld in digitale Währungen umwandeln .

eGirl machte jedoch deutlich, dass sie bereit (und vielleicht eifrig) sind, eine Glitzerbombe inmitten der zunehmend zugeknöpften Affäre zu werfen. Wie DAO und Community Growth Specialist Pet3rpan es ausdrückten:

„Egirl / Eboy-Ästhetik ist ein großer Fick für die traditionellen Kulturideale der letzten 10 Jahre. Es ist uns egal, dass wir nicht cool sind.“

Anon Währung, anon VCs, anon Projekte

Traditionelle Risikokapitalorganisationen bringen neben Geld auch einen unterschiedlichen Nutzen für ein Projekt. Delphi Digital kann beispielsweise aktiv zur Architektur und Konstruktion der Tokenomics und Verträge eines Protokolls beitragen. Viele bieten PR-Expertise und können erhebliche Publizität anziehen.

Warum sollte jemand mit einer Organisation zusammenarbeiten, die überwiegend aus Anonen besteht? Und was glauben die Anons auch, dass sie auf den Tisch bringen können?

„Crypto wurde von einem anonymen Gründer mit starker Pseudonymität ins Leben gerufen, der in das Herz des Bitcoin-Protokolls und all derjenigen, die es befolgten, eingebaut ist. Bitcoin ist auch dafür stärker “, sagte Eva Beylin, eines der wenigen“ doxxed „-Mitglieder von eGirl und Direktorin der Graph Foundation. „Wir haben eine Umkehrung dieses Trends gesehen, da Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zum Gesicht von Protokollen und Projekten geworden sind, und noch schlimmer ist, dass hochentwickelte Tracking-Software einen Großteil der Aktivitäten in der Kette de-anonymisiert hat. […] Während egirl in eine Vielzahl von anon- und non-anon-Projekten investiert hat, können anon-Fonds, die anon-Teams finanzieren, diesen Trend umkehren und die datenschutzschonenden Eigenschaften zurückbringen, die wir alle tief in unserem Herzen schätzen. “

Standard
Bitcoin

BITCOIN ENTZIEHT SICH DER NASDAQ-KORRELATION, DA DER PREIS EIN ZWEI-WOCHEN-HOCH ERREICHT

Bitcoin löste sich von den rückläufigen Preistrends im Nasdaq Composite, unterstützt durch weitere Anzeichen von institutionellem Interesse am Kryptowährungssektor.

Der BTC/USD-Wechselkurs stieg um 3,96 Prozent auf $54.489 – ein Zwei-Wochen-Hoch, nachdem ein Bericht von Goldman Sachs enthüllte, dass 40 Prozent seiner Kunden jetzt ein Engagement in Kryptowährungen haben und 70 Prozent von ihnen glauben, dass die Kosten für den Kauf eines Bitcoins im Jahr 2021 $100.000 erreichen würden.

Der Bericht tauchte eine Woche nach der Ankündigung von Goldman auf, dass es seinen Kryptowährungshandelsdesk wieder einführen würde. Der Bankenriese hatte die besagte Plattform im Jahr 2018 als Reaktion auf die wilden Abwärtsbewegungen von Bitcoin geschlossen, die schließlich dazu führten, dass seine Preise innerhalb eines Jahres von 20.000 Dollar auf 3.200 Dollar abstürzten.

Aber zwischen März 2020 und Februar 2021 stieg das Flaggschiff der Kryptowährung von 3.858 Dollar auf über 58.000 Dollar, da Händler und Investoren es als Versicherung gegen die quantitativen Lockerungsprogramme der globalen Zentralbanken kauften. Spekulanten bemerkten, dass Bitcoins begrenztes Angebot von 21 Millionen Token es attraktiver machte als das Halten von Bargeld, das ein unbegrenztes Angebot hat.

RENDITEFFEKT

Die Nasdaq-Firmen Tesla und MicroStrategy stürzten sich auf Bitcoin mit dem gleichen Narrativ, indem sie den jahrelangen Rückgang des US-Dollars im Jahr 2020 gegen die steigende US-Staatsverschuldung (sie hat die 21-Billionen-Dollar-Marke überschritten) anführten. Dies veranlasste Dienstleistungsriesen wie PayPal, MasterCard, Bank of New York Mellon und Goldman Sachs dazu, bitcoinfähige Produkte anzukündigen, die von Depotverwaltungen bis zu Handelsportalen reichen.

Bitcoin erreichte am 21. Februar $58.367, seinen höchsten Stand in der Geschichte, verlor aber etwa 26 Prozent seiner Bewertung aufgrund von nicht unterstützenden Makro-Narrativen.

Ein dramatischer Anstieg der Renditen langlaufender US-Staatsanleihen reduzierte die Attraktivität von Vermögenswerten, die während der Koronavirus-Pandemie extrem gut abschnitten. Das veranlasste Bitcoin und den technologielastigen Nasdaq Composite, eine positive Korrelation zu entwickeln.

Als sich die Renditen in der Nähe ihrer Ein-Jahres-Hochs stabilisierten, versuchte Bitcoin eine anständige Erholung. Zwischen dem 28. Februar – dem Tag, an dem die Kryptowährung ein Sitzungstief von 43.016 $ bildete – und dem 9. März erholte sich der BTC/USD-Kurs um mehr als 25 Prozent auf 54.489 $. Auf der anderen Seite stürzte der Nasdaq in einer technischen Korrektur um 2,4 Prozent ab.

BITCOIN AUF $60.000

Die Aufwärtsbewegungen von Bitcoin in dieser Woche kamen im Zuge von neuen institutionellen Integrationen.

Am Montag startete die Firma Aker ASA des Ölmilliardärs Kjell Inge Rokke einen neuen Zweig, der sich dem Bitcoin widmet, und kaufte etwa 1.150 BTC für die Treasury-Reserven des Flügels. Am Wochenende sagte Meitu Inc. eine chinesische Fotobearbeitungs-App, dass sie Bitcoin und das zweitwichtigste Ethereum in ihre Bilanzen aufgenommen hat.

Cathie Woods, die Gründerin/CEO/CIO von ARK Investment Management LLC, sagte in einem Interview mit CNBC, dass mehr Unternehmen Bitcoin kaufen würden, da sie auf zig Milliarden Barreserven sitzen. Sie erwartet, dass BTC/USD im März $60,000 erreichen wird.

Standard
Bitcoin

99Bitcoins blåser nytt liv i Dead Coins-prosjektet

Dead Coins-prosjektet har fått nytt liv av BTC utdanningsportal 99Bitcoins.

Bitcoin utdanningsportal 99Bitcoins er den nylig utnevnte foretak for kryptovalutaindustrien

Det er tatt over Dead Coins-prosjektet, som gir en gravplass for mer enn tusen døde kryptokurver, og pustet nytt liv i prosjektet ved å sikre at listen er nøyaktig og ved å fjerne spøkbegravelser for Bitcoin, Tron, Dogecoin og Tether.

Deadcoins.com ble startet i 2017 for å dokumentere bortgangen til hundrevis av altcoins som materialiserte seg bak ICO-boom det året. 99Bitcoins ble i mellomtiden grunnlagt i 2013 for å tilby en praktisk og ikke-teknisk guide til de nye til Bitcoin.

Listen over døde kryptokurver er et hyggelig følgesvenn til 99Bitcoyns høyt refererte ‚ Bitcoin Obituaries ‚ -side som registrerer hver gang de vanlige media hevder at Bitcoin har dødd. Ved siste opptelling hadde Bitcoin døde 399 ganger.

Den nylig ryddede Dead Coins-siden rapporterer 1559 dødsfall i altcoin i skrivende stund.

I en uttalelse sa Ofir Beigel, eier og grunnlegger av 99Bitcoins, at de har gitt siden en overhaling siden det var noen problemer med formatet:

“Jeg synes Dead Coins-prosjektet er en glimrende idé som trenger litt polering. Det at alle kan legge til en død mynt selv gjorde listen over mynter veldig unøyaktig. Vi har brukt dager på å gå gjennom den komplette listen og siktet ut alle myntene som ble gravlagt levende, for å si det sånn. For eksempel er Bitcoin, Tron, Dogecoin og Tether bare noen av myntene som ble oppført da vi overtok prosjektet. ”
Han la til at samfunnet noen ganger feiler en ’shitcoin‘ for en død mynt, og klare indikatorer er satt på plass for å avgjøre om en mynt faktisk er død eller ikke.

“På denne måten bruker vi fortsatt fellesskapets innspill, men vi sørger for at det går gjennom et annet filter for å verifisere innsendingens nøyaktighet”.

Et mynt- eller tokenprosjekt anses å være død av en rekke årsaker, inkludert inaktiv utvikling i mer enn seks måneder, lite volum og likviditet (ettersom ingen handler det), mangel på noteringer på børser, nettside ned eller ingen sosiale medier, selvfølgelig svindel og Ponzi-ordninger.

I januar 2020 fremhevet Cointelegraph noen av de viktigste årsakene til at kryptoprosjekter og deres tokens ender opp med å gå sørover, som også inkluderte mislykket finansiering og vitseprosjekter som fremdeles kan løpe i noen tid før de endelig gir opp spøkelsen.

Standard
Bitcoin

¿Cómo afectará la oferta activa de Bitcoin a la fijación de precios?

¿Cómo afectará la oferta activa de Bitcoin a la fijación de precios?

La oferta activa de Bitcoin ha jugado un papel clave en el precio desde el inicio del actual ciclo de mercado. En vista de que el criptoactivo cotiza cerca de los 52.000 dólares, la cantidad de oferta activa de 7Y a 10Y alcanzó recientemente un mínimo de un mes de 1,42M de Bitcoin. Esto contrasta fuertemente con lo que ocurrió antes de que el precio alcanzara un nuevo ATH el 18 de febrero de 2021.

¿Es que la misma oferta que estaba activa hace un mes se ha vuelto ahora inactiva? Bueno, es probable que después de reservar Bitcoin Code ganancias y pérdidas no realizadas en el ATH anterior, los HODLers se aferren a su Bitcoin a través de la fase actual del ciclo de mercado.

La oferta activa de Bitcoin está cayendo, ¿otro ATH?

El Bitcoin que está saliendo de los intercambios está llegando a las carteras privadas y al almacenamiento en frío, así que ¿se espera que esto traiga de vuelta la narrativa de la escasez de suministro? Eso es probable, ya que la narrativa de la escasez de suministro ha alimentado la subida del precio de Bitcoin desde octubre de 2020.

Siguiendo la narrativa de la escasez de suministro, las reservas de Bitcoin en los intercambios al contado están casi al mismo nivel que a finales de enero de 2021 y esto es una señal de un rally de precios extendido. Después de permanecer en un rango durante mucho tiempo, cuando el precio salió del rango de los 46.000 dólares y alcanzó un nuevo ATH, las reservas de stablecoin en los intercambios al contado también han aumentado.

Si comparamos la actual carrera alcista con la anterior, mientras que el número de direcciones que tienen entre 1000 y 10.000 BTC ha disminuido, esta vez se está acelerando. Los monederos por debajo de los 10.000 BTC están comprando más y se suman a la demanda minorista en los intercambios al contado. Como los monederos siguen adquiriendo Bitcoin, las entradas de stablecoins en los intercambios han aumentado considerablemente en las dos últimas semanas. El volumen de entrada en los intercambios de USDC (media móvil de 7 días), por ejemplo, acaba de alcanzar un ATH de 7,3 millones de USDC.

La oferta activa de Bitcoin está cayendo, ¿otro ATH?

Aunque los flujos de entrada de stablecoin han señalado cambios en las tendencias de precios de Bitcoin en ambas direcciones en el pasado, estos flujos de entrada de stablecoin destacan ya que siguen al precio de Bitcoin alcanzando un nuevo ATH. Con el Bitcoin alcanzando otro ATH por encima de los 52.000$, dichas entradas apuntan claramente a un rally extendido del Bitcoin. Con una caída en la oferta activa, la narrativa de escasez de Bitcoin enviará el precio en modo de descubrimiento más allá de su nuevo ATH. Con una subida del 7,67% en un solo día, es probable que Bitcoin ya esté en camino.

Standard
Bitcoin

Mark Cuban: Bitcoin burde være okay i det lange løb

Den nylige bitcoin-udsalg og nedgangen i verdens førende digitale valuta efter markedsværdi har flere analytikere og brancheeksperter, der oversvømmer rummet med kommentarer og ideer til, hvor aktivet vil gå herfra, og nogle af dem – som overraskende kommer fra Mark Cubanske – er ret positive.

Mark Cuban: BTC vil overleve det nuværende angreb

Det er lidt af et chok at se Mark Cuban sige noget godt over for bitcoin i betragtning af at han har været lidt på den bearish side de seneste år. For nylig sammenlignede han bitcoin med en ny slags religioner og hævdede, at det ikke ville gøre noget for handlende i „dommedags“ -scenarier. Han erklærede endvidere, at enhver, der selvom bitcoin var en butik med værdi eller et hækningsværktøj sandsynligvis narede sig selv.

I et nylig interview hævder cubanske, at selv om han mener, at bitcoin svarer til dot-com-boblen i 1990’erne, er han overbevist om, at verdens største og mest populære kryptoaktiv vil overleve i det lange træk. Han kommenterer:

Når man ser kryptohandelen, er det nøjagtigt som internetboblen. Som under dot-com-boblen forsøger eksperterne at retfærdiggøre, uanset hvilken prisfastsættelse den dag er … Jeg tror [bitcoin], [ether], et par andre vil være analoge med [virksomheder], der blev bygget i dot-com-æraen . [De] overlevede boblen briste og trives.

Med andre ord, mens det meste af kryptorummet lider lige nu, vil nogle af de mere almindelige – som bitcoin, Ethereum osv. – sandsynligvis komme okay i sidste ende.

Kryptorummet har tilsyneladende mistet omkring 200 milliarder dollars i de sidste 48 timer. Bitcoin er i sig selv faldet fra $ 40.000 til ca. $ 33.000 ved pressetid, hvilket udgør et tab på ca. $ 7.000 inden for de sidste to dage.

Og mens Mark Cuban er overbevist om, at bitcoin-dille sandsynligvis vil fortsætte, stopper han ikke for fuldt ud at anbefale det til sine tilhængere. Mens han har investeret i virksomheder, der dykker i krypto eller tilbyder digitale valutatjenester til klienter, har han ikke – og sandsynligvis ikke – investeret i krypto selv og mener, at det er for meget af et spil.

Han siger:

Hvis du er en sand eventyrer, og du virkelig vil kaste Hail Mary, kan du tage ti procent [af dine besparelser] og lægge den i bitcoin eller Ethereum, men hvis du gør det, skal du lade som om du har allerede mistet dine penge.

Knaphed vs. Efterspørgsel: Det er det!

Han fortsatte videre med at nævne, at selvom det bærer ligheder med guld, er BTC udelukkende drevet af udbud og efterspørgsel, og dette er efter hans mening ikke et stærkt nok argument til at understøtte dets status som et potentielt hækningsværktøj. Han forklarer:

Alle fortællingerne om nedsættelse, fiat osv. Er kun salgspladser. Den største salgshøjde er knaphed efterspørgsel. Det er det.

Standard
Bitcoin

Money – the future blind spot

I’ve made myself very rare here in the last few weeks. I’m sorry. But what perhaps seemed like a standstill was more of an art break. Because just because the stage is quiet and dark doesn’t mean that there isn’t a lot going on behind the scenes.

And a lot has happened! With Bitcoin and here too

Because even if there wasn’t much of it to be seen here, I’ve been very busy over the past few months. Especially since the first Wednesday in October.

At that time I gave a lecture on the subject of the future of money at the Leipzig Bitcoin theme evening . A topic that for me is bigger than Bitcoin, but which I only began to deal with through Bitcoin. So now a good eight years ago. For a long time it was more of a casual thing. But with the evening in October I had a reason to finally process the knowledge I had gathered up to that point a little more systematically.

The lecture then mainly focused on the question of what we actually know about the money of the future. My conclusion at the time: not much. Because neither in the financial sector nor in the stories of science fiction authors or the stories of other visionaries has the money of the future played a real role so far.

Which ultimately led to the question of how to change that

The simple answer found that evening: You’d have to do a storytelling competition on the subject. Wouldn’t it be cool if someone took care of it?

And that’s what I did. After sleeping over it, I started to develop a concept, went looking for supporters and in the past few weeks I have prepared everything so that today, in time for Bitcoin Genesis Day, my new heart project can start:

Magic Future Money , the writing competition for (im) possible stories about the money of the future .

Standard
Bitcoin

Junket-Schließungen werden voraussichtlich den Premium-Massenmarkt beeinflussen

Macau-SkylineAnalysten der Credit Suisse AG, einem in der Schweiz ansässigen Anbieter verschiedener Finanzdienstleistungen, haben heute bereits darauf hingewiesen, dass die erwarteten Schließungen von Junket-Betreibern in Macau schwerwiegende Auswirkungen auf die Masseneinnahmen von Prämien haben und auch die Finanzierungskanäle der Akteure beeinträchtigen könnten.

Die prominenten Gaming-Experten Isis Wong und Kenneth Fong sagten in ihrer Notiz, dass die Liquidität immer noch „sehr knapp“ sei und dass nach dem 19. Februar , wenn das chinesische Neujahr gefeiert werden soll , weitere Junkets geschlossen werden sollen . Demnach könnte sich dies ziemlich negativ auf die Einnahmen des Massenmarktes auswirken, da sich viele VIP-Spieler und Premium-Massenspieler überlappen.

Die Analysten schätzten, dass Macaus Premium-Masse 35% bis 40% des gesamten Umsatzes mit Massenspielen ausmacht

Frau Wong und Herr Fong wiesen darauf hin, dass ein langsameres VIP-Wachstum unmittelbar zu einem langsameren Wachstum des Premium-Massenmarktsegments führt. Darüber hinaus wird eine Verringerung der Anzahl der VIP-Spieler es Premium-Massen-Hosts erschweren, neue Spieler zu finden. Die Experten führten dies auf die Tatsache zurück, dass der VIP-Markt eine der Hauptquellen für die Gewinnung von Premium-Massenspielern ist.

Laut den Analysten der Credit Suisse würde die Schließung von Junket-Betreibern und VIP-Räumen bedeuten, dass Premium-Massenspieler weniger Möglichkeiten haben, ihr Geld zu überweisen. Im Allgemeinen vermeiden sie die Verwendung der sogenannten UnionPay-Karten, da wesentliche Transaktionen gründlicher überwacht werden . Stattdessen greifen sie auf Junket-Betreiber zurück, um ihr Geld leichter nach China zu überweisen.

Frau Wong und Herr Fong wiesen darauf hin, dass bestimmte Junkets in bestimmten chinesischen Regionen / Provinzen beliebt sind

Aus diesem Grund sind die verbleibenden Betreiber möglicherweise nicht in der Lage, die Lücke zu schließen, die von denjenigen verursacht wurde, die beschlossen haben, ihren Betrieb einzustellen.

Am 31. Januar 2015 schloss die David Group , einer der beliebtesten Junket-Betreiber auf dem Gebiet von Macau, drei ihrer sieben VIP-Räume . Die Gold Moon Group, ein kleineres Junket-Unternehmen, gab ebenfalls ihre Entscheidung bekannt, ihren VIP-Raum im Sands Cotai Central zu schließen.

Die Analysten der Credit Suisse äußerten sich auch dazu, dass die Vorausbuchung für das chinesische Neujahr derzeit recht enttäuschend war und höchstwahrscheinlich zu einem Umsatzrückgang in diesem Monat führen wird.

Derzeit prognostizieren Experten, dass der Gaming-Umsatz im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres 66,7 Milliarden MOP oder 8,3 Milliarden US-Dollar erreichen könnte , was 12% weniger ist als vor einem Jahr.

Standard
Bitcoin

The Canadian Revenue Service has requested the data of all Bitcoin Exchange customers from Coinsquare.

The Canadian Revenue Service (CRA) is asking the court to order the country’s leading Cryptographic Currency Exchange, Coinsquare, to transfer all its users‘ data from 2013. This is reported by The National Post.

The corresponding application – the first in the history of Canada – was sent by CRA in September. It states that this information is necessary to ensure that Coinsquare customers „comply with their obligations“ under the country’s tax law.

In other words, CRA wants to verify that all clients have paid taxes and have not used cryptographic currency to conceal assets. This is expected to be done on the basis of tax returns for previous years.

Tax lawyer David Piccolo explained that a more extensive audit can be initiated if discrepancies are identified with regard to a trader. He noted the importance of CRA going to court, as this is the first active action by the agency to obtain such a large amount of information about the customers of a crypt currency exchange.

Piccolo does not rule out that in this way the agency wants to „feel the ground“ for the possibility of gathering such information in the future.

Coinsquare has stated that it is studying the CRA request and has not yet decided on its future actions.

The CRA representative declined to comment on the grounds that the case is being heard in a federal court.

It also refused to confirm or deny a possible link between its actions with Coinsquare and the penalties imposed on the exchange earlier this year.

In July, Cole Diamond, CEO of Cole Diamond, founder Virgil Rostand and Managing Director Felix Meiser left their positions at the request of the Ontario Securities Commission (OSC), which accused Coinsquare of falsifying trading volumes. All of them were also awarded heavy fines.

According to the regulator, between 17 July 2018 and 4 December 2019, 90% of Coinsquare volumes were artificially created through laundering trading, a strategy in which one party to a transaction is both a seller and a buyer.

Standard
Bitcoin

Un initié de l’industrie de l’or affirme que Bitcoin va augmenter de 20X, sans débat

Dan Tapiero a déclaré à Anthony Pompliano que 15 000 milliards de dollars de capitaux institutionnels pourraient être injectés dans Bitcoin, faisant monter les prix jusqu’à 500 000 dollars.

Dan Tapiero, estime que ce n’est qu’une question de temps

Le co-fondateur de Gold Bullion International, Dan Tapiero, estime que ce n’est qu’une question de temps avant que le prix de Bitcoin (BTC) ne franchisse le seuil des six chiffres.

S’adressant à Anthony Pompliano lors du Pomp Podcast, M. Tapiero a affirmé qu’en termes d’appréciation du prix, Bitcoin Bank est roi, même s’il pense que les investisseurs devraient posséder à la fois l’or et Bitcoin :

„Dans les cinq prochaines années, je peux voir l’or à 4 000 dollars, donc c’est le double. Mais si l’or est à 4 000 $, les bitcoins se situent probablement entre 300 000 et 500 000 $, donc c’est un 20, 30 fois plus.
Il a poursuivi en ajoutant : „Je ne pense pas que quiconque dans le monde de l’or […] ne va pas débattre de cela.“

M. Tapiero estime que les investisseurs institutionnels et les baleines de la finance sont susceptibles d’investir entre 5 et 15 % de leurs portefeuilles dans Bitcoin, et a noté que le secteur valait actuellement 100 000 milliards de dollars :

„C’est un gros morceau. Je veux dire que 15 % de 100 billions de dollars, c’est 15 billions de dollars“.

Bitcoin est une couverture pour le système de fiat

Bitcoin est une couverture pour le système de fiat, a-t-il expliqué, et une fois que sa capitalisation boursière sera de l’ordre de plusieurs billions de dollars, il deviendra plus facile à gérer pour les grands investisseurs, comme pour l’or.

Mais l’or est une réserve de valeur, et ce n’est qu’un aspect de ce qu’est Bitcoin. Bitcoin est un réseau entier, et c’est pourquoi il pense qu’il sera beaucoup plus important que l’or :

„Il n’y a aucun doute que Bitcoin va surpasser l’or.“

D’autres analystes sont tout aussi optimistes à propos de Bitcoin, avec le directeur des investissements de Off the Chain Capital, Brian Estes, qui a déclaré aujourd’hui à Reuters qu’il „n’est pas exagéré“ pour BTC de dépasser 100 000 dollars en un an, et a prédit que cela pourrait aller jusqu’à 288 000 dollars d’ici la fin 2021.

L’animateur de CNBC, Jim Cramer, croit également en l’avenir de Bitcoin, comme l’a révélé un autre podcast avec Pompliano. Cramer, qui était sceptique quant à Bitcoin lors du marché haussier de 2017, a récemment déclaré qu’il avait depuis réalisé que Bitcoin est une bonne couverture contre l’inflation et aussi une couverture que ses enfants peuvent comprendre :

„Je pense que mes enfants, lorsqu’ils recevront mon héritage, ne se sentiront pas à l’aise avec l’or, et se sentiront à l’aise avec la cryptographie.“

Standard